DM TaT und Tireur in Neunkirchen-Seelscheid: Die Ergebnisse des PVRLP

10-dpv-135pxAm letzten Wochenende fand in Neunkirchen-Seelscheid (NRW) die deutsche Meisterschaft im TaT und Tireur statt.

Nachstehend die Ergebnisse unserer qualifizierten und gesetzten Teilnehmer:

 

Bei heißen Temperaturen fand die DM TaT und Tireur auf dem schönen Gelände in Neunkirchen-Seelscheid statt. Unsere Teilnehmer konnten dort folgende Ergebnisse erzielen:

 

TaT

RLP 1    Anthony Caquelard (Wittlich) trat als Titelverteidiger an, konnte aber leider an diesem Wochenende nicht überzeugen und schied bereits im Pool in der Barrage aus.

RLP 2    Benni Lehmann (Herxheim) setzte sich am schnellsten in seinem Pool mit 2 gewonnen Spielen durch, mußte dann aber in der 1. KO-Runde gegen Jens Riedel (Ost 1) eine Niederlage hinnehmen.

RLP 3    Michael Klein (Herxheim) konnte sich in seinem Pool in der Barrage durchsetzen, verlor dann aber leider sein 1. KO-Spiel gegen Robin Stentenbach (NRW).

RLP 4     Manuel Kern (Essingen) durfte als Nachrücker antreten da Gordon Michael (Rockenhausen) aus privaten Gründen die DM absagen mußte. Auch Manuel setzte sich in seinem Pool in der Barrage durch, hatte dann aber in der 1.KO-Runde gegen seinen Gegner Jan Garner (NiSa) keine Chance.

RLP 5     Dagmar Knobloch (Alzey) überraschte im Pool mit 2 Siegen, unter anderem gegen NRW 2, und trat dann in der 1. KO-Runde gegen Alex Bauer (Bayern) an. Hier konnte sich Dagmar von Beginn an gut durchsetzen und ging mit 7 : 1 in Führung. Am Ende stand ein deutlicher 13 : 6 Sieg für Dagmar fest. Somit durfte sie noch eine weitere KO-Runde spielen und traf hier auf den nächsten Bayer, Raphael Gharany. In diesem Spiel konnte Dagmar leider nicht mehr an ihre bis dahin gezeigte Leistung anknüpfen und mußte sich so dem späteren neuen deutschen Vize-Meister deutlich mit 13 : 4 geschlagen geben.

RLP 6     Patrick Danger (Wittlich) merkte man die Unerfahrenheit bei DM's an. Leider verlor Patrick in der Barrage knapp mit 10 : 13, trat aber anschließend noch im B-Turnier an. Hier gewann er die 1. KO-Runde, verlor aber leider in der 2. KO-Runde.

RLP 7     Steffi Fox (Herxheim) überraschte ebenso wie Dagmar im Pool mit 2 Siegen, darunter gegen BaWü 4, Jens-Christian Beck. Leider hatte Steffi in der 1. KO-Runde gegen Johannes Hirte (BaWü 6) keine Chance und verlor mit 4 : 13.

RLP 8     Berthold Straßer (Kübelberg) konnte ebenfalls die Barrage nicht erfolgreich abschließen und verlor diese gegen Hessen 1, Peter Weise. Berthold trat somit ebenfalls im B-Turnier an, mußte sich aber bereits in der 1. KO-Runde geschlagen geben.

 

Fazit: Einen Startplatz für 2017 hinzu gewonnen, ein 17. Platz, vier 33. Plätze.

 

Beim Tireurwettbewerb konnte RLP 2, Jürgen Hatzenbühler (Oppau), mit erzielten 23 Punkten in der Vorrunde und somit einem respektablen 13. Platz an seine Quali-Leistung anknüpfen.

Benni Lehmann startete als RLP 1 und erzielte in der Vorrunde mit 37 Punkten den 4. Platz.

Am Sonntag im Viertelfinale schoß Benni gegen Sylvain Ramon (NiSa 1). Nach dem 3. Atelier stand es Unentschieden 24 : 24. Im 4. Atelier kann sich Sylvain einen 7 Punkte Vorsprung verschaffen, den Benni im letzten Atelier, dam Sauschuß, leider nur noch mit 1 Treffer auf den Endstand von 30 : 32 verkürzen kann.

 

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei unseren Teilnehmern für ihr gelungenes Auftreten bei dieser DM.

Einen besonderen Dank an den Ausrichter, Neunkirchen-Seelscheid, mit all seinen Helfern, das DM-Team des DPV vor Ort und bei den Schiedsrichtern.

 

Für den Vorstand

 

Ralf Knobloch

Sportwart

 

Login Form

Nächste Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.