Archiv

Espoirs: Deutsche-Vize-Meister 2016

02-meisterschaften-135px

 

Bei der diesjährigen Espoirs-DM in Grasellenbach (auf der Tromm) konnte das Team RLP 1 die Deutsche-Vize-Meisterschaft erreichen.

 

Doch anfangen möchte ich bei diesem Bericht mit der Vorrunde, die am Samstag, 17.09.16, pünktlich um 9.00 Uhr startete.

 

An den Start für den PVRLP gingen zwei Teams, RLP 1 mit Pascal Bäcker (Winnweiler), Timo Ehrhardt (Alzey) und Pascal Müller (Alzey), RLP 2 mit Mike Elzer (Nebenbouler Koblenz), Jannik Weis (Niederkirchen) und Dennis Hoffmann (Niederkirchen).

 

Gespielt wurden am Samstag vier Runden Schweizer System, und um am SOnntag um die DM mitspielen zu können, mußte man nach der 4. Runde unter den ersten acht Teams sein.

 

In der ersten Runde traf RLP 1 auf BaWü 2 (Team um Andre Skiba) und konnte dies innerhalb der Spielzeit (jede Runde auf 1 Stunde + zwei Aufnahmen begrenzt) mit 13 : 7 für sich entscheiden. RLP 2 spielte in der ersten Runde gegen NRW 2, ging deutlich in Führung, um am Ende dann doch noch knapp mit 11 : 9 den Sieg heimzufahren.

In der zweiten Runde mußte sich RLP 1 gegen Saar 1 (mit Manuel Strokosch) mit 9 : 13 geschlagen geben, gleichzeitig verlor auch RLP 2 mit 7 : 13 gegen Bayern 1. Beide Teams also mit einem 1 : 1 nach zwei gespielten Runden.

In der 3. Runde dann die Vorentscheidung zum qualifizieren unter die ersten 8 Teams im Endklassment: RLP 2 verlor gegen Ost 1, RLP 1 gewann sein 3. Spiel. In der vierten und letzten Vorrunde traf RLP 2 auf BaWü 2 und verlor leider auch diese Partie, währen RLP 1 aud die letzte Runde gewann.

Somit war RLP 1 am Samstag nach der Vorrunde auf dem 2. Platz der Vorrundentabelle und spielte um die Espoirs-DM 2016 im Viertelfinale, RLP 2 landete mit einem Sieg leider nur auf dem 10. Platz und stand somit automatisch am Sonntag im 1/2-Finale des B-Turniers.

 

Am Sonntagmorgen starteten pünktlich um 10.00 Uhr die Viertelfinal-Begegnungen. RLP 1 traf auf Ost 1, konnte sich deutlich mit 13: 5 durchsetzen und qualifizierte sich dadurch für das Halbfinale gegen Bayern 1.

 

Im B-Halbfinale spielte unser Team RLP 2 gegen Saar 2 und nach langem Kampf konnte man sich in diesem Spiel mit 13 : 11 für das B-Finale durchsetzen.

Im B-Finale traf man auf Bayern 2, welches recht deutlich von Mike, Jannik und Dennis dominiert wurde. Am Ende freute man sich über den 13 : 4 Sieg und den Gewinn des B-Turniers auf der Tromm.

 

Im Halbfinale um die deutsche Meisterschaft gingen Pascal, Pascal und Timo zu Beginn in Führung, die aber von den Bayern nach Umstellungen im Team wieder ausgeglichen und anschließend sogar in eine Führung umgewandelt werden konnte. Aber unser Team RLP 1 wehrte sich und konnte sich zum Ende hin mit 13 : 11 gegen Bayern 1 durchsetzen und stand somit im Endspiel der Espoirs DM 2016.

 

Hier traf man nochmals auf Saar 1 und unser Triplette wollte sich für die Vorrundenniederlage revanchieren. Doch leider knüpfte man in diesem Spiel nicht an die in den Spielen davor gezeigten Leistungen an und geriet somit recht schnell in einen deutlichen 0 : 11 Rückstand. Jetzt endlich der erste Punkt für uns und in der folgenden Aufnahme nochmals 4 Punkte, Spielstand 5 : 11. Doch die Dominanz des saarländischen Teams war damit nicht gebrochen und in der darauffolgenden Aufnahme entschieden die Saarländer das DM-Finale mit 13 : 5 für sich.

 

Trotz der Finalniederlage eine gut gespielte Espoirs-DM unseres Teams mit Pascal Bäcker, Pascal Müller und Timo Ehrhardt und einem verdienten Vize-DM-Titel für die Drei.

 

 

Ralf Knobloch

Sportwart