Werbung für den Boulesport

16-breitensport-135px rgb

Werbung für den Boulesport

 

Am 29. April hat der Arbeitskreis Breitensport des PVRLP in Zusammenarbeit mit dem Bouleclub Trippstadt im Rahmen des 10. Natursport Opening Boule vorgestellt.

 

Das Natursport Opening hat sich zur Aufgabe gemacht, zum Anfang der Freiluft-Saison Freizeitbeschäftigungen und Sportarten zu präsentieren, die im Freien ausgeübt werden können.

Die Veranstaltung spricht hauptsächlich Outdoor-Sportler und Familien mit Kindern an. Neben Ständen verschiedener Vereine und Anbieter gab es verschiedene Mitmach-Angebote, die zum Teil in die sogenannte Wald-Olympiade einflossen. Dabei konnten die Teilnehmer bei verschiedenen Ständen Punkte erringen und dadurch an einer Tombola teilnehmen.

 

Durch die Wald-Olympiade kamen viele Teilnehmer an unseren Stand, um zunächst beim Zielwerfen ihre Punkte mitzunehmen, ließen sich dann aber oft auch für eine Partie Boule gewinnen.

Wir nutzten die Gelegenheit zu einem Interview an der Hauptbühne zu einer spontanen Boule-Partie mit dem Moderator, um zu zeigen wie schnell man in die Boule Praxis einsteigen kann.

Zusammen mit einigen Trippstädter Boulern verbrachten wir einen schönen Tag mit netten Gesprächen und einer Reihe von Boule-Spielen.

--

Beim diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag in Worms (01.06. bis 03.06.) wurde der Boule-Sport von den Breitensportbeauftragten und federführend den Rheinbouler Worms vertreten.

 

Mit großem Einsatz haben die Wormser Boulisten drei Tage lang mit vielen Menschen gesprochen und Boule gespielt.

Nachdem freitags auf Grund von Gewittern eher weniger Leute den Rheinland-Pfalz-Tag besuchten, waren Samstag und Sonntag viele Menschen auf der Sportmeile des Sportbund Rheinland-Pfalz unterwegs.

Das Manko, dass die Boule Demonstrationsfläche ein paar Meter vom eigentlichen Laufweg entfernt war, haben die Wormser kreativ dadurch ausgeglichen, dass sie zwischen den Grün-Anlagen direkt am Laufweg spielten und so die Aufmerksamkeit auf den Stand zogen.

--

Bei beiden Veranstaltungen wurde sichtbar, dass es durchaus schwierig ist, bei Präsentationsveranstaltungen konkrete Ergebnisse oder gar neue Mitglieder für ansässige Vereine zu erreichen.

 

Nichtsdestoweniger scheint es uns sinnvoll und wichtig, den Boule-Sport als Sport für die ganze Familie und auch als Sport mit großen Potenzial für Integration und Inklusion in den Blickwinkel der Besucher zu rücken.

Erstaunlich viele unser Gesprächspartner haben uns berichtet, dass sie beispielweise im Urlaub schon einmal Boule gespielt haben. Erstaunt sind sie dann aber, wenn sie erfahren, dass Boule in Rheinland-Pfalz in vielen Vereinen als Breitensport und auch mit sportlichem Ehrgeiz in Ligen und Meisterschaften betrieben wird. Da bleibt also, für uns alle, noch viel zu tun!

 

Wir bedanken uns sowohl beim Bouleclub Trippstadt als auch bei den Rheinboulern Worms für Vorbereitung, Mitwirkung und Durchführung der beiden Veranstaltungen.

Ihr seid zwei Beispiele dafür, dass Anregung und Unterstützung vom AK Breitensport nur eine Säule sein kann, die Umsetzung aber wesentlich von den Vereinen vor Ort zum Erfolg geführt wird.

 

Die Breitensportbeauftragten des PVRLP

Judith und Knut Mager