Pokal 2019 Flörsheim-PCC Mayence

11-pokal-135px

 

Am 13.07. empfingen die Flörsheim-Dalsheimer zum Pokalspiel den PC Carreau Mayence. Bei besten äußeren Bedingungen starteten die Tetes vielversprechend für die Hauptstädter,  nach einem hart umkämpften Sieg im "Frauen-Tete" schafften die Flö-Daler doch noch den 6:6 Ausgleich in der ersten Runde.

Flöda


Die anschließenden Doubletten wurden vom heimstarken TSV dominiert, lediglich das Doub 1 konnte von Mainz gewonnen werden. Zwischenstand also 12:9 für den TSV. Nun galt es für Flörsheim-Dalsheim noch ein Triplette zu gewinnen und man schafft den Einzug ins Viertelfinale des diesjährigen Pokalwettbewerbs.
Nach einer ausgiebigen Mittagspause mit bester Bewirtung durch die Südrheinhessen, wurde die abschließende Runde eingeläutet. Hier holte das Trip 1 des TSV mit einem schnellen und ungefährdeten Sieg die noch fehlenden 5 Punkte für den Gesamterfolg. Das Trip Mixte wurde trotz hoher Führung der Mainzer auch noch nervenstark für die Heimtruppe errungen, Endstand 22:9 für den TSV Flörsheim-Dalsheim, die den Heimvorteil nutzen konnten und damit als letzter unterklassiger Verein (Bezirskliga Vorderpfalz) den Sprung unter die besten acht Pokalmannschaften in Rheinland-Pfalz schafften.


 

 

Für den Vorstand

 

Stefan Zwirtz

Präsident PVRLP

kommissarisch