Pokal 2019 Finale Update

11-pokal-135px

 

Camaro kürt

den alten und neuen Pokalsieger

Athletenbouler Oppau

 

 

Unter der Schirmherrschaft von Deutschlands Bouleturnier-Rekordteilnehmer Camaro fand heute in

Hochstein das PVRLP-Pokalfinale statt. Die Athletenbouler sicherten sich souverän erneut die

Trophäe. 2 wurde der BC Landau, gefolgt vom BC Essingen und dem SV Schweighofen.

Mit der "Rundum-Sorglos"-Bewirtung der Crew aus Hochstein waren sehr gute Bedingungen für die

vier Spitzenteams geschaffen worden.

 

Crew Hochstein

                                    Hochstein Crew

 

 

Nach der Auslosung im Beisein von Jonas Hilzendegen (Vizepräsident kommissarisch) und Stefan

Zwirtz (Präsident kommissarisch) kam es zu folgenden Begegnungen:

 

BC Essingen- BC Landau 14:17

SV Schweighofen - Athletenbouler Oppau 12:19.

                                       Die Finalisten

 

Im Finale setzte sich Oppau souverän gegen Landau durch und gewann verdient erneut den Pokal.

Der BC Essingen setzte sich im Spiel um Platz drei gegen den SV Schweighofen durch.

                                SV Schweighofen

 

                                 BC Essingen

 

                                               BC Landau

 

                              Pokalsieger Athletenbouler Oppau

 

Der PVRLP gratuliert herzlich allen Mannschaften und dankt auch den Mannschaften, die dieses

Jahr am Pokal teilgenommen haben und es nicht in das Finale geschafft haben.

Die Resonanz auf die intensivere Berichterstattung mit Mannschaftfotos und Ergebnissen hat

uns gefreut und motiviert uns, die Attraktivität des Pokalwettbewerbs weiter zu erhöhen.

Gerne nehmen wir Vorschläge entgegen, die wir in der Pokalrichtlinie berücksichtigen

können.

 

Herzlichen Dank an den Ausrichter Hochstein und das Schiedsrichtergespann Manuel Nuss, Michael Bohley (Novize) sowie Dominik Naujox (Novize), die hier eine ausgezeichnete Leistung ablieferten.

 

 

Stefan Zwirtz

Präsident PVRLP

kommissarisch