Länderpokal 55 plus Diefflen (Saarland)

Am 17.07./18.07.2021 fand in Diefflen der Länderpokal 55 plus statt. Nach dem 4.Platz in Rastatt 2020 ging man mit dem Team mit einem gesunden Selbstvertrauen ins Rennen, zumal die Vorbereitung sehr gut verlief. Die Ü55 Frauen ging unverändert an den Start, lediglich die Ü55/65 Herren mussten an zwei Positionen verändert werden. 

Am Schluss blieb ein 6. Platz, der die Erwartungen nicht ganz erfüllte. Das mehr drin gewesen wäre, beweisen der 1.Platz der Ü65 sowie der 3. Platz von Malik Faas beim Tireur Wettbewerb.

Die Ü65 präsentierte sich in vorbildlicher Verfassung, angetrieben von Josef Schreiner, der auch dieses Jahr die Rolle des Kapitäns annahm und seine Mitspieler in kritischen Situationen mitriss und motivierte. So fuhr man mit 6:1 Siegen den Turniersieg ein. 

Die Ü55 Frauen hatte sich viel vorgenommen, konnte man doch in gleicher Besetzung spielen. Jedoch sollte es an diesen Tagen nicht klappen. Abhaken, wir denken, mit diesem Team werden wir noch viel Spass haben.

Die Ü55 Herren mussten sich erst zusammenfinden und mussten zudem noch auf Thomas Merz verzichten, der erst am Abend anreiste. Nach zwei Niederlagen rappelte man sich auf und kam zum 2:2, doch diese Steigerung konnte man letztendlich nicht kompensieren.

Am Schluss war man mit den Ergebnissen zufrieden, vor allem die Harmonie in der Mannschaft lässt für die Zukunft hoffen.

Liebe Grüße

Stefan Zwirtz (Chef d`equipe) 

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.