Das Leben ist eine Boulebahn!

Eine etwas andere Weihnachtsgeschichte !

Vom Schöpfer geworfen kommen wir unserem Ziel mehr oder weniger nahe, in einigen Fällen berühren wir es sogar. Allerdings können wir, durch andere Kugeln, auch davon wieder entfernt werden, wobei das Ziel mit uns geht oder ganz aus unseren Augen verschwindet.

Manchmal muss ein Schiedsrichter entscheiden wer das Ziel erreicht hat!

Mit diesen einfachen Worten kann man unser Leben beschreiben. Wir müssen uns immer wieder unterschiedlichen Herausforderungen stellen: sei es nun dem Körper, den Kollegen, den Freunden oder den aktuellen Partnern.

In der Weihnachtszeit bietet sich oft die Gelegenheit darüber einmal nachdenken zu können. Und die Hoffnung stirbt zuletzt.

Hoffen wir alle auf ein freudiges 2022, ohne Krankheiten, ohne Streit, ohne Verluste, ohne Ärger und ohne Ängste. Aber kommt es auch noch so schlimm, solange das Spiel noch nicht zu Ende ist, gibt es immer noch eine Kugel die alles verändern kann.

Wir wünschen euch allen einen schönen vierten Advent, ein frohes gesegnetes Weihnachtsfest und eine guten Rutsch ins neue Jahr.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand des PVRLP

Gabi Ackermann-Buhler, Sven Fiedler, Rainer Görg, Martina Hennige, Dieter Kalweit, Steff König, Gorden Michael und Axel Rau-Reisinger

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.