Länderpokal Ü55 in Rastatt

Vom 05.03.2022 bis zum 06.03.2022 findet der diesjährige Länderpokal Ü55
des DPV in der Boulehalle des Bouleclub Rastatt e.V. statt.


Hierfür hat der Sportwart des PVRLP folgende Teilnehmer nominiert:


Damen Ü55:

Astrid Lorig BC Trier
Claudia Busch TV Weißenthurm
Helga German SV Kübelberg
Dagmar Knobloch Wartbergbouler Alzey


Betreuer: Gabi Buhler Frauenwartin PVRLP


Herren Ü55:

Thomas Merz Boule-Freunde Hauenstein
Edwin Wagner Boule-Freunde Hauenstein
Volker Frisch SV Kübelberg
Ralf Knobloch Wartbergbouler Alzey


Betreuer: Gordon Michael Sportwart PVRLP


Herren Ü65:

Josef Schreiner BC Landau
Malik Faas Saubrenner Wittlich
Jean Gerby VFSK Oppau Ludwigshafen
Rainer Görg TV Weißenthurm


Betreuer: Gordon Michael Sportwart PVRLP


Wir wünschen allen Teilnehmern dieser Veranstaltung viel Erfolg und Spaß und hoffen auf
zahlreiche Unterstützung durch Fans und Zuschauer vor Ort

Geschrieben : Gordon Michael Sporwart PVRLP

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Christ, Reiner sagt:

    Hallo Gordon, nach welchen Kriterien wurden die Teams zusammengesetzt? Mit Gewissheit nicht nach der Rangliste!
    Um entsprechende Rückantwort wird höflich gebeten.

    Mit freundlichem Sportgruß, Reiner Christ, Ligaverantwortlicher Abt. Boule, TV Feldkirchen

  2. Christ, Reiner sagt:

    Keine Antwort ist auch eine Antwort! Um Schwachstellen nicht aufflackern zu lassen, antwortet man eben nicht. Inwieweit dies der richtige Weg ist vermag ich zu bezweifeln.!

    Trotzdem, liebe Grüße, Reiner christ!

    • Axel Rau-Reisinger sagt:

      Moin Reiner,
      die Kommentarfunktion unserer Webpage ist sicherlich nicht das beste Kommunikationsmedium des PVRLP. Wir haben hier keinen Medienbeauftragter, der die Kommentare stündlich überprüft. Ein sicherer Weg den Sportwart zu erreichen ist eine Mail an seine Mailbox sport@pvrlp.com
      Mit sportlichen Grüßen
      Axel Rau-Reisinger
      Vize-Präsident
      PS.
      Nach etwas mehr als 24 Stunden zu kritisieren, dass noch keine Antwort erscheint halte ich für arrogant. Wir sind hier nicht bei Facebook. Ich biete dir aber einen Job als Kommentar-Beauftragter des PVRLP an, damit die Kommentare schneller bearbeitet werden können. Falls du Interesse daran hast, bitte keinen Kommentar, sondern eine Mail an mich !!!

      • Christ, Reiner sagt:

        Hallo Axel, falls man Kommentarmöglichkeiten gezielt anbietet, sollte man auch in der Lage sein unverzüglich darauf zu reagieren und zu antworten.

        Mit lieben Boulegrüßen, Reiner!

  3. Christ, Reiner sagt:

    Einfaches Weiterleiten an den Sportwart wäre im vorliegenden Fall problemlos und einfach gewesen!

    Wünsche Dir für Deinen neuen Aufgabenbereich viel Freude und von mir ein ganz besonderes „Dankeschön“! Gruß Reiner!

    • Axel Rau-Reisinger sagt:

      Natürlich, es gibt aber wichtigere Dinge für mich zu tun, man muss halt priorisieren. Wie sieht es aus willst du Kommentar-Beauftragter nun werden ???

      • Christ, Reiner sagt:

        Habe in meinem Leben 30 Jahre intensive Vorstandsarbeit in einem großen Verein, 400 Mitglieder, davon 20 Jahre Vorsitzender,geleistet und weiß, in welchem Umfang man ehrenamtlich der Sache gerecht werden muß. Mit 71 Jahren will man lediglich mit Lust und guter Laune das Boulespiel betreiben und anderen Menschen, egal ob jung oder alt, das Boulen näher bringen. Aus diesem Grund freue ich mich zu hören und zu lesen, dass sich Leute noch bereiterklären diese Vorstandsfunktionen mit Herzblut und Verantwortung wahrzunehmen. Bezüglich meiner eigenen Sache habe ich mit Gordon Kontakt aufgenommen. Drück Euch „Alle“, die jetzt im Vorstand positiv aktiv sind, ein freundliches und gutes Mit- und Füreinander, verbunden mit gesunden Zukunftsperspektiven! Mfg Reiner Christ!

  4. Thomas Merz sagt:

    Hallo zusammen, alles was sich innerhalb des PVRLP auf Vorstandsebene abspielt findet im Ehrenamt statt. Insofern hat Rainer durchaus Recht, wenn er darauf hinweist, dass es keinen Anspruch auf sofortige Beantwortung eines Kommentars geben kann und ggfs. der Weg der persönlichen Mail gewählt werden sollte. Bitte achtet aber alle auf den Umgangston. Konflikte anzuzetteln oder zu schüren bringt uns nicht weiter.
    LG Thomas

    • Christ, Reiner sagt:

      Freundlicher Hinweis meinerseits! „Die Kommentarmöglichkeit wurde unter dem Link „Länderpokal Ü……“ angeboten. Aus diesem Grund fand ich mich mit meiner Fragestellung dort goldrichtig und bat höflich darum eine entsprechende Antwort zu bekommen. Nicht mehr und nicht weniger. Das dürfte wohl erlaubt sein.Der Hinweis von Thomas ist zwar gut gemeint, jedoch für jeden Mitdenkenden selbstverständlich! Wünsche „Allen“, die das Boulespielen zur besonderen Leidenschaft ausgewählt haben, eine goldene Boulezukunft. Mit lieben Boulegrüßen, Reiner!

  1. Februar 26, 2022

    […] RLP Ü65-Team beim diesjährigen Länderpokal 55plus am 05./06.03.22 in Rastatt nominiert – HIER beim PVRLP weitere […]